Concept Genotype


In der Porträtserie „Genotype“ werden die Gesichtszüge von Blutsverwandten ersten und zweiten Grades miteinander verglichen und die teilweise verblüffende Ähnlichkeit zwischen Eltern und ihren Kindern, sowie Geschwistern aufgezeigt.
Für die Serie wurden bereits über 200 Personen fotografiert. Es handelt sich um keine digitale Bildmanipulation, sondern um eine rein dokumentarische Gegenüberstellung der Porträtierten.
Hierbei ist die jeweils ältere Person in weiß gekleidet und auf der linken Bildhälfte zu sehen. Die Zeitspanne in der Bildunterschrift gibt den Altersunterschied der Fotografierten an. (freie Arbeit)

The portrait series „Genotype“ compares the facial features of blood relatives with each other and shows the often striking similarity between parents and children as well as siblings.
More than 200 people were photographed for the series. There is NO digital image manipulation, just a purely documentary juxtaposition of those portrayed.
Here, each older person is dressed in white and can be seen on the left half of the image. The length of time in the caption indicates the age difference of those subjects being photographed. (personal work)